Für Ihre Gesundheit


Neuste Beiträge

Fiebersenkende Medikamente

Fiebersenkende Medikamente werden als Antipyretika bezeichnet. Sie gehören zu den meistverordneten Medikamenten überhaupt. Die meisten dieser Mittel wirken gleichzeitig schmerzstillend und einige auch antientzündlich. Dazu
Mehr dazu

Baricitinib

Baricitinib ist ein Medikament zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises. Seine Wirksamkeit ist beispielsweise für die rheumatoide Arthritis und den Lupus erythematodes nachgewiesen
Mehr dazu

Medizin in Bildern

“Medizin in Bildern” veranschaulicht, welche Informationen diagnostische und therapeutische Befunde vermitteln können und wie Verfahren ablaufen. Die Seiten werden im Laufe der Zeit erweitert. Leberzirrhose
Mehr dazu

Emricasan

Emricasan (zuvor IDN-6556) ist ein Pan-Caspase-Inhibitor und damit ein Hemmer der Caspase-vermittelten Apoptose. Es wirkt sich günstig bei Krankheiten aus, bei denen eine tumor- oder
Mehr dazu

Mikroglia

Mikroglia ist eine zusammenfassende Bezeichnung spezieller Zellen in Gehirn, Netzhaut (Retina) der Augen, Riechhirn (Bulbus olfactorius), und Rückenmark, die sich morphologisch und funktionell von den
Mehr dazu

Astrozyten

Astrozyten (Sternzellen des Gehirns) machen in ihrer Gesamtheit die Astroglia aus. Sie sind für die Aufrechterhaltung der Blut-Hirn-Schranke, die Versorgung der Nervenzellen des zentralen Nervensystems
Mehr dazu

Kupffer’sche Sternzellen

Kupffer’sche Sternzellen (kurz: Kupfferzellen, Kupffer-Zellen) sind ortsständige Fresszellen (sessile Makrophagen) der Leber. Sie machen 80% aller Makrophagen des Körpers aus. Ihre Aufgabe ist die Entfernung
Mehr dazu