Kategorie: Info

Virustatika

Virustatika sind antiviral wirkende Substanzen. Ihnen kommt eine große therapeutische Bedeutung bei verschiedenen Viruskrankheiten zu.
Mehr lesen

Pflanzliche Arzneimittel

Pflanzliche Arzneimittel sind Verbindungen aus dem Pflanzenreich, die sich medikamentös nutzen lassen. Gemüse und Obst sind natürliche Quellen. Je nach Verbindung wirken sie beispielsweise antientzündlich, antioxidativ, neuroprotektiv (das
Mehr lesen

Ankylosierende Spondylitis

Die ankylosierende Spondylitis (Morbus Bechterew) ist eine schmerzhafte chronisch entzündliche Erkrankung der Wirbelsäule. Sie kann zur Wirbelsäulenversteifung führen. Ein Frühzeichen sind nächtliche Rückenschmerzen. Die Behandlung ist vielschichtig und
Mehr lesen

Letalität – Mortalität

Letalität und Mortalität sind Begriffe, die in der Statistik von Krankheiten verwendet werden, um das mit ihnen verbundene Risiko eines tödlichen Ausgangs anzugeben. Letalität („Tödlichkeit“) bedeutet Anzahl der
Mehr lesen

Malnutrition

Malnutrition bedeutet Mangelernährung. Sie kann durch Nahrungsmangel, eine körperliche Krankheit oder einen krankhaften psychischen Prozess ausgelöst werden.
Mehr lesen

Alkoholtoxischer Leberschaden

Alkoholtoxischer Leberschaden bedeutet Leberschaden, der durch die toxische (giftige) Wirkung von Alkohol verursacht ist. Er kann nur leicht ausgeprägt sein und symptomlos verlaufen oder auch zum Tode führen.
Mehr lesen

Magen

Der Magen ist das erste Organ des Verdauungstrakts mit Reservoirfunktion, in das die aufgenommene Speise gelangt. Die Säfte des Magens dienen vor allem der Eiweißverdauung. Der Speisebrei wird
Mehr lesen

Interferon

Interferon (ähnlich engl. interfere: eingreifen) ist ein Sammelbgriff für verschiedene Gewebshormone, die unterschiedliche Wirkungen ausüben. Sie werden von weißen Blutkörperchen (Leukozyten) und insbesondere von Lymphozyten und Monozyten gebildet.
Mehr lesen