Kategorie: Neurologische Krankheiten

Mikroglia

Mikroglia ist eine zusammenfassende Bezeichnung spezieller Zellen in Gehirn, Netzhaut (Retina) der Augen, Riechhirn (Bulbus olfactorius), und Rückenmark, die sich morphologisch und funktionell von den anderen Zelltypen des
Mehr lesen

Astrozyten

Astrozyten (Sternzellen des Gehirns) machen in ihrer Gesamtheit die Astroglia aus. Sie sind für die Aufrechterhaltung der Blut-Hirn-Schranke, die Versorgung der Nervenzellen des zentralen Nervensystems mit Nährstoffen, die
Mehr lesen

Natalizimab

Natalizimab (Tysabri®) ist ein Medikament zur Behandlung der multiplen Sklerose und des Morbus Crohn.  Eswirkt als Anti-Integrin-Antikörper, der die Migration von Entzündungszellen durch die Blut-Hirn-Schranke verhindert. → Über
Mehr lesen

Einsamkeit als Gesundheitsproblem

Einsamkeit ist das bedrückende Gefühl, das bei einem Mangel an befriedigenden sozialen Beziehungen aufkommt. Mit ihr verbunden ist eine Verminderung der organischen und psychischen Gesundheit und mit einem
Mehr lesen

Clemastin

Clemastin ist eine Substanz, die das Gehirn zu schützen vermag. Es regt die Regeneration von Nervenzellauläufern an und weist günstige Effekte bei multipler Sklerose, Schizophrenie und Depression auf.
Mehr lesen

Schizophrenie

Die Schizophrenie ist eine Erkrankung des Gehirns, bei der eine Fehlverarbeitung externer und interner Informationen zu verschiedenartigen psychiatrischen Symptomen führt. Meist dominieren phasenweise wahnhafte Symptome. → Über facebook
Mehr lesen

Fragiles-X-Syndrom

Fragiles-X-Syndrom (FXS) bedeutet Symptomenkombination bedingt durch ein brüchiges X-Chromosom. Es ist eine nicht zu seltene vererbbare Störung und stellt die häufigste Ursache einer angeborenen intellektuellen Minderbefähigung und von
Mehr lesen