Kategorie: Autoimmunkrankheiten

Rheumatoide Arthritis

Die rheumatoide Arthritis (RA), auch als chronische Polyarthritis (cP) bezeichnet, ist eine chronische Erkrankung von Gelenken und Bindegewebe auf autoimmunologischer Grundlage, oft unter Mitbeteiligung innerer
Read More

Morbus Werlhof

Der Morbus Werlhof wird oft als idiopathische Thrombozytopenie, idiopathische thrombozytopenische Purpura (ITP) oder Immunthrombozytopenie bezeichnet. Es handelt sich um eine durch Autoantikörper bedingte lang andauernde
Read More

Addison-Syndrom

Als Addison-Syndrom wird die primäre Nebenniereninsuffizienz bezeichnet. Entstehung Folgende Ursachen können zum Addison-Syndrom führen: Autoimmunerkrankung (häufigste Ursache, dabei oft auch andere Autoimmunerkrankungen wie Autoimmunthyreoiditis Hashimoto
Read More

IPEX-Syndrom

Das IPEX-Syndrom ist eine seltene komplexe Autoimmunkrankheit. IPEX ist das Akronym von „immune dysregulation, polyendocrinopathy, enteropathy, X-linked“. 1)J Med Genet. 2001 Dec;38(12):874-6 Es handelt sich
Read More

Autoimmunthyreoiditis

Autoimmunthyreoiditis bedeutet Schilddrüsenentzündung, die durch eine überschießende Immunreaktion ausgelöst und unterhalten wird. Formen Verschiedene Formen sind zu unterscheiden: Hashimoto-Thyreoiditis (häufigste Form), Morbus Basedow (Graves disease),
Read More

Toll-like-Rezeptoren

Toll-like-Rezeptoren (TLRs) dienen Zellen des Immunsystems der Erkennung von Krankheitserregern wie Pilzen, Viren, Mykoplasmen und Bakterien, zusammengefasst als PAMPs (Pathogen Associated Molecular Patterns). Werden solche
Read More

FOXP3

FOXP3 ist ein Transkriptionsfaktor, der die Immunreaktion des Körpers reguliert. FOXP3 ist X-chromosomal kodiert und reguliert Gene, die für die Differenzierung und Funktion der regulatorischen
Read More

Lymphozyten

Lymphozyten sind eine Sonderform der weißen Blutkörperchen (Leukozyten). Im Differenzialblutbild imponieren sie als rundkernige Zellen mit meist schmalem Zytoplasmasaum; wenige weisen einen etwas breiteren Saum
Read More