Kategorie: Darmkrankheiten

Polyposis coli

Von Polyposis coli wird gesprochen, wenn multiple gutartige Wucherungen (Polypen) in der Dickdarmschleimhaut gefunden werden. Die Wucherungen stellen Krebsvorstufen (Präkanzerose) dar. Eine Polyposis bedeutet daher eine hochgradige Darmkrebsgefährdung.
Mehr lesen

Kolon-Kapselendoskopie

Die Kolon-Kapselendoskopie (Colon capsule endoscopy (CCE)) ist eine seit 2006 eingeführte Methode zur Diagnostik von Polypen und Tumoren im Dickdarm, die nicht oder nur minimal invasiv ist. Sie
Mehr lesen

Akute mesenteriale Ischämie

Akute mesenteriale Ischämie (engl.: acute mesenteric ischemia (AMI)) bedeutet plötzlich auftretende Unterbrechung der Durchblutung im Bereich des Gekröses (Mesenterium) und des Darms. Sie hat eine hohe Sterberate (Letalität)
Mehr lesen

Therapie der Colitis ulcerosa

Die Therapie der Colitis ulcerosa ist facettenreich. Sie richtet sich nach Lokalisation der Entzündung, Schweregrad, extraintestinalen Manifestationen, Alter des Patienten und bisherigem Ansprechen. → Über facebook informieren wir
Mehr lesen

Ustekinumab

Ustekinumab ist ein Medikament, das die Immunreaktionen des Körpers verändert und besondere durch das Immunsystem des Körpers unterhaltene Erkrankungen, wie die Psoriasis und den Morbus Crohn, günstig beeinflussen
Mehr lesen

Hernie

Hernie bedeutet Bruch von normalerweise in einem begrenzten Raum befindlichen Organen und Geweben durch eine Bruchpforte in einen Nachbarraum. Beispiele sind die Eingeweidehernie (Bruch im Bauchbereich) und die
Mehr lesen