Aszites Laboruntersuchungen

Das Aszitespunktat kann dazu verwendet werden, seine Ursache näher einzuengen.

Diagnostik

Makroskopie

  • serös: jede mögliche Genese
  • hämorrhagisch: Hinweis auf maligne oder pankreatogene Genese (Pankreasapoplexie, akute hämorrhagische Pankreatitis)

Labor

  • Proteinkonzentration
    >3 g/dl = Exsudat, Hinweis auf entzündliche Genese
    <3 g/dl = Transsudat, Hinweis auf nicht-entzündliche Genese
  • pH <7,3 = Hinweis auf infektiöse Genese
  • LDH deutlich höher als im Serum = Hinweis auf maligne Genese
  • Fibronektin >7,5 mg/dl = Hinweis auf Malignität
  • Laktat >4,5 mmol/l = Hinweis auf infektiöse Genese


Verstehen und verwalten Sie Ihre Laborwerte mit der Labor-App Blutwerte PRO!


Sonstiges

Bakterienkultur, Tumorzellen, Tumormarker (CEA, CA19-9, CA125, AFP), alpha-Amylase (höher als im Serum bei pankreatogenem Aszites), Glukose (niedriger als im Serum bei tuberkulöser Peritonitis)

Verweise