Kategorie: Psychologie-Psychiatrie

Lithium in der Medizin

Lithium ist ein chemisches Element, das als Lithiumkarbonat eine stimmungsstabilisierende Wirkung aufweist und in der Psychiatrie bei der Behandlung einer manisch-depressiven Psychose verwendet wird.
Mehr lesen

Unipolare Depression

Die unipolare Depression (MDD) ist eine schwerwiegende psychiatrische Erkrankung mit deutlich erhöhter Selbstmordrate. Die subjektiv erlebte dauerhafte Niedergeschlagenheit und Antriebshemmung kann zwar einen nachvollziehbaren Anlass haben, ist
Mehr lesen

Persönlichkeitstypen

Als Persönlichkeit kann die Gedanken- und Gefühlswelt und der innere Fundus angesehen werden, aus dem die typischen Gewohnheiten, Eigenschaften, Empfindungen und Reaktionen eines Menschen entspringen. Die Persönlichkeit ist
Mehr lesen

Alzheimer-Demenz

Die Alzheimer-Demenz (AD, Morbus Alzheimer) ist die häufigste Form einer Demenz und weltweit ein drängendes soziales und ökonomisches Problem. Die Behandlungsoptionen erweitern sich.
Mehr lesen

Demenz

Demenz (engl.: dementia) ist durch fortschreitenden Gedächtnisverlust bei erhaltenem Bewusstsein gekennzeichnet. Es werden verschiedene Formen mit unterschiedlichen therapeutischen Optionen unterschieden.
Mehr lesen

Lebensqualität

Lebensqualität (quality of life) ist die subjektive Wahrnehmung der Qualität, die man nach eigener Beurteilung seinem Leben zumisst. Vielfach wird sie allerdings rein ökonomisch betrachtet.
Mehr lesen

Bezoar

Ein Bezoar ist eine Zusammenklumpung oder Verfilzung von Unverdaulichem im Magendarmkanal zu einem Fremdkörperkonvolut. Er kann zu einem Verschluss im Magendarmkanal führen.
Mehr lesen