Übelkeit

Übelkeit (engl. nausea) ist ein vieldeutiges Symptom des Verdauungstrakts und kann Vorbote eines Erbrechens sein. Es ist an Krankheiten von Magen, Darm, Bauchspeicheldrüse und Leber zu denken, aber auch an psychische Ursachen, Medikamentennebenwirkungen oder – bei Frauen im generativen Alter – an eine Schwangerschaft.


→ Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!


Welche Ursachen in Frage kommen

Funktionelle Ursachen

Übelkeit kann bei gelegentlichem Auftreten harmlos und Hinweis auf eine vorübergehende Fehlfunktion (Dyskinesie) im oberen Magendarmkanal sein, beispielsweise ausgelöst im Zusammenhang mit

  • psychischen Belastungen (Stress) oder
  • hormonellen Umstellungen (u. a. bei Schwangerschaft).

Organische Ursachen

Übelkeit kann aber auch Ausdruck einer organischen Erkrankung sein (somatische Ursache), z. B.:

Sonstige Ursachen

  • Medikamente: Immer ist auch an eine Medikamentenunverträglichkeit zu denken (Medikamentenanamnese: neue Medikamente?).

Verweise

 


Autor der Seite ist Prof. Dr. Hans-Peter Buscher (siehe Impressum).