Pankreasenzyme

Von Fachärzten verständlich geschrieben und wissenschaftlich überprüft

Pankreasenzyme sind Verdauungsfermente, die von der Bauchspeicheldrüse gebildet und an den Darm abgegeben werden. Zu ihnen gehören in erster Linie Lipase und Amylase. Sie werden auch im Serum des Bluts nachgewiesen. Ihre Erhöhung bedeutet einen Hinweis darauf, ob die Bauchspeicheldrüse (Pankreas) erkrankt ist. Die Lipase ist für die Bauchspeicheldrüse spezifisch, die Amylase dagegen wird auch in den Speicheldrüsen des Mundes gebildet.


Verweise


→ Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!