Orlistat

Alle Artikel sind von Fachärzten geschrieben und wissenschaftlich überprüft. Aussagen sind mit Referenzen belegt. Wir fördern das Verständnis wissenschaftlicher Aussagen!

Orlistat ist ein Hemmer der Fettverdauung im Darm. Es wird zur Unterstützung einer Gewichtsabnahme bei starkem Übergewicht und zur Verbesserung des Fettstoffwechsels eingesetzt.

Wirkmechanismus

Orlistat hemmt die Pankreaslipase und damit die Fettverdauung. Dies hat eine verminderte Resorption von Spaltprodukten des Fetts, aber auch eine Neigung zu Fettstühlen zur Folge.

Wirkungen

Orlistat führt zu einer verminderten Freisetzung von Fettsäuren und Glycerin aus den Fetttröpfchen der Nahrung. Folgen sind

  • einerseits eine verminderte Fettaufnahme in den Körper mit der Folge eines verbesserten Fettstoffwechsels bei Hyperlipidämie, einer Senkung des Arterioskleroserisikos und einer Gewichtssenkung.
  • andererseits eine vermehrte Fettausscheidung mit dem Stuhl. Der Stuhl wird fettig und schmierig (Fettstuhl); die Darmperistaltik wird angeregt, Meteorismus und Darmkrämpfe können auftreten. Mit einer reduzierten Fettaufnahme kann es möglicherweise auch zu einer Reduktion von fettlöslichen Vitaminen kommen.

Indikationen

Orlistat kann als zusätzliche Maßnahme zur Förderung einer Gewichtsabnahme bei starkem Übergewicht und Adipositas sowie zur Verbesserung des Fettstoffwechsels bei Hyperlipidämie eingesetzt werden. Die Nebenwirkungen bezüglich des Stuhlgangs (Fettstuhl, s. o.) können jedoch den Einsatz beschränken (Abbruch bei Studien etwa 30%).


→ Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!
→ Verstehen und verwalten Sie Ihre Laborwerte mit der Labor-App Blutwerte PRO!


Verweise

 


Autor der Seite ist Prof. Dr. Hans-Peter Buscher (siehe Impressum).