Vasopressin-Rezeptorantagonisten

Von Fachärzten verständlich geschrieben und wissenschaftlich überprüft

Vasopressin-Rezeptorantagonisten (Vaptane) sind Medikamente, die eine Hemmung von Adiuretin (= Vasopressin) an den Sammelrohren der Nieren bewirken. Sie wirken als Wasser-treibende Mittel Aquaretika. Sie stellen eine besondere Gruppe der Diuretika dar.

Ein Beispiel für Vaptane ist Tolvaptan.

Indikationen

Vasopressin-Rezeptorantagonisten werden bei einer Überwässerung des Körpers durch eine inadäquate Adiuretin-Produktion (SIADH-Syndrom) eingesetzt. Klinisch wird dieser Zustand diagnostiziert, wenn eine normovolämischen Hyponatriämie vorliegt (Wasserintoxikation des Körpers plus Hyponatriämie, siehe hier).


Verweise