Kategorie: Autoimmunkrankheiten

ASMA

Definition ASMA bedeutet Anti-Smooth-Muscle-Antibodies (auch „smooth muscle autoantibody“, SMA). Es sind Autoantikörper, die körpereigene Eiweiße (Aktinfilamente) der glatten Muskulatur angreifen. Es wurde eine Subklassifikation der „smooth muscle antibody“
Mehr lesen

ANA

ANA ist die Abkürzung (nach Anfangsbuchstaben, Akronym) für antinukleäre Antikörper. Es handelt sich um Autoantikörper, die gegen eigene antigene Komponenten gerichtet sind, die in Zellkernen vorkommen. Es gibt
Mehr lesen

Morbus Bechterew

Morbus Bechterew ist eine gängige Bezeichnung für die ankylosierende Spondylitis (Spondylitis ancylopetica, engl: ankylosing spondylitis (AS) ). Heute wird von einer „axialen Spondyloarthritis“ gesprochen. Es handelt sich um
Mehr lesen

Gliadin

Gliadin ist die alkohollösliche Fraktion von Gluten, dem Klebereiweiß aus vielen Getreiden. Gliadine sind reich an der Aminosäure Prolin und arm Lysin. Medizinische Bedeutung Gliadine wirken bei entsprechend
Mehr lesen