Albumin-gebundene Medikamente

Artikel aktualisiert am 24. Februar 2024

Albumin-gebundene Medikamente, wie das früh entwickelte Albinterferon, sind Neuentwicklungen, die auf vielen Gebieten Fortschritte erlauben.

Albumin bietet sich als Träger für Medikamente an, da es ein natürliches Transportprotein im Blut ist, verschiedene Ligandenbindungsstellen besitzt, an Zellen andocken kann und eine lange Kreislaufhalbwertszeit hat. Eine Albumin-Bindung überwindet den Nachteil vieler Pharmaka, dass sie schnell aus dem Blut verschwinden, abgebaut bzw. entgiftet und renal ausgeschieden werden. (1)Mol Cell Ther. 2016 Feb 27;4:3. doi: 10.1186/s40591-016-0048-8

Beispiel Albinterferon-alpha-2b: Es ist ein rekombinantes Molekül aus Albumin und daran gekoppeltes Interferon-alpha-2b. Es hat ersten Berichten zufolge eine ähnliche Wirksamkeit wie PEG-Interferon. Es sind jedoch größere Applikationsintervalle von 2-4 Wochen möglich. (2)Hepatology 2008; 48: 407-417 Kombiniert mit Ribavirin war es eine Therapieoption mit hoher Wirksamkeit bei der Hepatitis C. (3)Expert Opin Biol Ther. 2010 Oct;10(10):1509-15. doi: 10.1517/14712598.2010.521494. Inzwischen wird die Hepatitis C mit neuen Medikamenten (DAA’s, „direct acting antivirals“) behandelt, die eine Heilung ermöglichen (siehe hier).

Albumin-Nanopartikel haben aufgrund ihrer guten Verträglichkeit schon länger große Aufmerksamkeit erlangt. (4)J Control Release. 2012 Jan 30;157(2):168-82 Einige Beispiele zeigen die möglichen Verwendungsgebiete.

  • Albumin-basierte Partikel wurden zur 5-Flurouracil-Verabreichung hergestellt. (5)Int J Biol Macromol. 2012 Dec;51(5):874-8 Solche Medikamente bieten sich beispielsweise zur Behandlung intraperitonealer Metastasen maligner Tumore an. (6)Drug Deliv. 2020 Dec;27(1):40-53. DOI: 10.1080/10717544.2019.1704945
  • Albumin-gebundenes Thioredoxin (Albumin-Thioredoxin-Fusionsprotein, Alb-Trx) hemmt bei neuralen Zellen in Laborexperimenten die Produktion reaktiver Sauerstoffspezies (ROS), neuroinflammatorische Reaktionen (durch Hemmung der NF-κB-Aktivierung) und den Zelltod. Dies kann eine neue Therapieoption bei zerebrovaskulärer Demenz und bei der Parkinson-Krankheit werden. Alb-Trx scheint damit ein hohes Potenzial als neuartiges Therapeutikum für neurodegenerative Krankheiten zu haben. (7)Int J Mol Sci. 2023 Jun 5;24(11):9758. doi: 10.3390/ijms24119758
  • Albumin-assoziierte Goldpartikel fungieren als Radiosensitizers (Strahlensensibilisierer). Sie erhöhen den Effekt einer hochenergetischen Krebsbestrahlung deutlich, ohne das gesunde Gewebe mehr zu belasten. (8)Int J Nanomedicine. 2023 Apr 11;18:1949-1964.

→ Auf facebook informieren wir Sie über Neues und Interessantes!
→ Verwalten Sie Ihre Laborwerte mit der
Labor-App Blutwerte PRO – mit Lexikonfunktion.


Verweise


Literatur[+]