Kollagenosen

Kollagenosen sind Krankheiten des Bindegewebes, wobei häufig Entzündungen der Blutgefäße eine entscheidende Rolle spielen. Ursächlich vermutet man bei den meisten Kollagenosen eine Autoimmunkrankheit. Die antinukleären Faktoren (ANA) sind häufig erhöht.


→ Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!


Diagnosen

Zu den Kollagenosen zählen:

Im Anfangsstadium kann gelegentlich noch nicht differenziert werden, um welche der Kollagenosen es sich handelt; hier wird gelegentlich von einer „undifferenzierten Kollagenose“ gesprochen; der Verlauf bringt meist die Klärung.

Therapie

Die Therapie der verschiedenen Kollagenoseformen ähnelt sich; meist basiert sie auf Kortikosteroiden und Azathioprin, Methotrexat, Cyclophosphamid oder Cyclosporin.

In besonderen Fällen kommen moderne Biologica in Betracht, wie

Verweise