Enterokolitis

Von Fachärzten verständlich geschrieben und wissenschaftlich überprüft

Enterokolitis bedeutet Entzündung des Dünndarms und des Dickdarms (Kolon). Sie wird meist durch Durchfälle (Diarrhö) und Bauchkrämfe auffällig. Meist ist sie infektiös oder viral bedingt.

Dazu siehe unter

Nekrotisierende Enterokolitis (NEC)

Sie kommt gehäuft bei Frühgeborenen vor.

Prädisponierend wirken Säuglingsnahrung, intestinale Dysbiose, niedriges Geburtsgewicht. Eine verlängerte Einnahme von Indomethacin zur Förderung des Verschlusses eines offenen Ductus Botalli ist mit NEC assoziiert. Die Entstehung ist nicht vollständig geklärt. Bei einer Dysbiose entstehen Endotoxine, welche an den Toll-like-Rezeptor 4 (TLR4) auf den Darmepithelzellen bindet. Dadurch werden die „pathogen-assoziierten molekularen Muster“ (PAMP)-Rezeptoren aktiviert. Die Schleimhautbarriere bricht zusammen und Bakterien können eindringen. Entzündungsreaktionen werden ausgelöst. Die Immunabwehr ist aber noch nicht ausgereift. So komt es zu einer bakteriellen Durchwanderung und zu einem septischen Bild. 1)F1000Res. 2019 Jan 25;8:F1000 Faculty Rev-107. DOI: 10.12688/f1000research.17228.1. PMID: … Continue reading

Das klinische Bild wird durch angespannten und geblähten Bauch und einen Stuhlverhalt bei wenig flüssigem Stuhl geprägt. Im Röntgenbild ist eine Pneumatosis coli und Gasbildung in der Pfortader zu erkennen.

Die Behandlung hat so früh wie möglich einzusetzen und besteht im Wesentlichen aus Magensonde zur Entlastung, Breitbandantibiotika und systemischer Ernährung. Nekrotisch gewordene (abgestorbene) Darmabschnitte werden operativ entfernt. Bei Überleben kommt es zum Kurzdarmsyndrom. Die Mortalität liegt bei 20-30%. 2)Pediatr Rev. 2017 Dec;38(12):552-559. DOI: 10.1542/pir.2017-0002. PMID: 29196510. 3)Exp Biol Med (Maywood). 2020 Jan;245(2):85-95. DOI: 10.1177/1535370219891971. Epub 2019 Dec 6. … Continue reading

Nahrungsprotein-assoziierte Enterokolitis

Ein „Food protein-induced enterocolitis syndrome“ (FPIES) kommt vorwiegend im ersten Lebensjahr vor. Eine durch Meeresfrüchte ausgelöste Form ist eine häufige Ursache; sie kann auch im Erwachsenen Alter entstehen. Es herrschen akute wässrige Diarrhö und Erbrechen vor. Es kann eine Dehydratation und ein Volumenmangelschock eintreten. Eine allergische Reaktion lässt sich nicht nachweisen; IgE ist nicht erhöht; Nahrungsmittel-spezifischen IgE lässt sich nicht nachweisen. Auslöser können Kuhmilch, Soja, Reis sein. Im Alter von 3-5 Jahren verschwindet die Symptomatik meist. 4)J Investig Allergol Clin Immunol. 2017;27(1):1-18. DOI: 10.18176/jiaci.0135. PMID: 28211341. 5)Clin Rev Allergy Immunol. 2019 Oct;57(2):261-271. DOI: 10.1007/s12016-018-8722-z. PMID: 30734159.


→ Auf facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!
→ Verstehen und verwalten Sie Ihre Laborwerte mit der
Labor-App Blutwerte PRO!


Verweise

 


Autor der Seite ist Prof. Dr. Hans-Peter Buscher (siehe Impressum).


Literatur

Literatur
1 F1000Res. 2019 Jan 25;8:F1000 Faculty Rev-107. DOI: 10.12688/f1000research.17228.1. PMID: 30740215; PMCID: PMC6348433.
2 Pediatr Rev. 2017 Dec;38(12):552-559. DOI: 10.1542/pir.2017-0002. PMID: 29196510.
3 Exp Biol Med (Maywood). 2020 Jan;245(2):85-95. DOI: 10.1177/1535370219891971. Epub 2019 Dec 6. PMID: 31810384; PMCID: PMC7016421.
4 J Investig Allergol Clin Immunol. 2017;27(1):1-18. DOI: 10.18176/jiaci.0135. PMID: 28211341.
5 Clin Rev Allergy Immunol. 2019 Oct;57(2):261-271. DOI: 10.1007/s12016-018-8722-z. PMID: 30734159.