Blut im Stuhl

Blut im Stuhl ist ein Alarmzeichen, da neben einigen eher harmlosen Ursachen wie Zahnfleischbluten auch bedrohliche Ursachen wie ein Magengeschwür oder Darmkrebs, die man beide nicht immer schmerzhaft spüren muss, vorliegen können. Solche schwerwiegenden Ursachen sollten rasch erkannt und einer Therapie zugeführt werden.

Zum erkennbaren Blutabgang mit dem Stuhl siehe hier.

Zum verborgenen Blutabgang mit dem Stuhl (okkulte Blutung) siehe hier.

In der Regel führen eine Spiegelung des Magens und Dickdarms (Endoskopie) rasch zur Diagnose und damit zur angemessenen Therapie.

Mehr dazu siehe hier.

Verweise

Patienteninfos

Fachinfos