Tachypnoe

Alle Artikel sind von Fachärzten geschrieben und wissenschaftlich überprüft. Aussagen sind mit Referenzen belegt. Wir fördern das Verständnis wissenschaftlicher Aussagen!

Tachypnoe bedeutet rasche Atmung. In Ruhe liegt die normale Atemfrequenz bei 16-20 pro Minute. Eine Atemfrequenz über 20 wird als Tachypnoe bezeichnet.

Ursachen, Differenzialdiagnosen

Eine Erhöhung kann physiologische oder pathologische Ursachen haben.

  • Physiologische Ursachen sind körperliche Anstrengung mit erhöhtem Sauerstoffbedarf und Aufregung.
  • Pathologische Ursachen sind

Vorübergehende Tachypnoe des Neugeborenen

Die vorübergehende Tachypnoe des Neugeborenen ist bedingt durch eine verzögerte Reabsorption von fetaler Lungenflüssigkeit und dauert etwa 3-4 Tage. Die Dauer kann wahrscheinlich durch milde Restriktion der Flüssigkeitszufuhr verkürzt werden [4] [5]. Furosemid kann dafür nicht empfohlen werden [6].


→ Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!


Verweise

Literatur

  1. ? PLoS One. 2015 Mar 19;10(3):e0118682. doi: 10.1371/journal.pone.0118682. eCollection 2015.
  2. ? Iran J Child Neurol. 2014 Fall;8(4):46-50
  3. ? Surg Neurol Int. 2014 Nov 13;5(Suppl 13):S490-2
  4. ? J Pediatr. 2012 Jan;160(1):38-43
  5. ? Iran J Pediatr. 2014 Oct;24(5):575-80
  6. ? Cochrane Database Syst Rev. 2013 Jun 5;6:CD003064. doi: 10.1002/14651858.CD003064.pub2