Kategorie: Symptome

Malum perforans

Das Malum perforans ist ein tiefes Geschwür (Ulkus) der Fußsohle, das als Komplikation bei Diabetes mellitus, aber auch bei neurologischen Krankheiten, wie der Tabes dorsalis oder Syringomyelie infolge
Mehr lesen

Splenomegalie

Splenomegalie bedeutet Vergrößerung der Milz. Die Ursachen sind vielfältig. In Betracht kommen eine Leberzirrhose, eine Infektion, eine Blutstauung und bösartige Erkrankungen.
Mehr lesen

Schwitzen

Generalisiertes Schwitzen kommt durch die Sekretion der am gesamten Körper in der Haut befindlichen Schweißdrüsen zustande. Ihre Aktivierung geschieht durch den Sympathicus und dient der Erhöhung der Wärmeabfuhr
Mehr lesen

Tachykardie

Tachykardie bedeutet schneller Herzschlag. Ein schneller und zudem völlig unrhythmischer Herzschlag wird als Tachyarrhythmie bezeichnet (siehe hier). Das Wichtigste Kurzgefasst Tachykardie (rascher Herzschlag) ist keine per se krankhafte
Mehr lesen

Herzrasen

Herzrasen ist ein Begriff, der nicht gut definiert ist und je nach subjektivem Empfinden bereits bei Herzfrequenzen ab etwa 80/Minute verwendet wird. Meist jedoch werden erst sehr deutlich
Mehr lesen

Exsikkose

Exsikkose bedeutet Austrocknung des Körpers. Sie kommt durch eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr im Verhältnis zur Ausscheidung zustande. Wegen ihrer Auswirkung auf die Funktionsfähigkeit der lebenswichtigen inneren Organe sollte
Mehr lesen

Herzrhythmusstörung

Als Herzrhythmusstörung werden krankhafte Störungen der Herzfrequenz und ein krankhaft unregelmäßiger Herzschlag bezeichnet. Da eine Herzrhythmusstörung lebensbedrohlich sein kann, sollte sie rasch diagnostiziert werden.
Mehr lesen