Thrombophilie

Von Fachärzten verständlich geschrieben und wissenschaftlich überprüft

Thrombophilie bedeutet Neigung zu Thrombosen (Gerinnsel im Blut). In der Regel besteht dabei eine angeborene oder erworbene Koagulationsstörung (Gerinnungsstörung). Dazu gehören folgende:

Dazu siehe hier.

Verweise