Faktor V Leiden

Alle Artikel sind von Fachärzten geschrieben und wissenschaftlich überprüft. Aussagen sind mit Referenzen belegt. Wir fördern das Verständnis wissenschaftlicher Aussagen!

Faktor V Leiden ist ein genetisch abnormer Faktor V. Im Gerinnungssystem ist er funktionell aktiv, vermag jedoch wegen einer Mutation im Bereich der Bindungsstelle das aktivierte Protein C (APC) nicht mehr zu binden. Damit kommt es zu einer APC-Resistenz und einem erhöhten Thrombembolierisiko.

Menschen mit einer APC-Resistenz durch eine Faktor-V-Leiden-Mutation haben in der Regel eine Geschichte mehrfacher und lebensbedrohlicher Thrombosen und Embolien. Sie sind zu dem bezüglich Schlaganfall und Herzinfarkt erhöht gefährdet.

Dazu siehe hier.


→ Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!


Verweise