Überernährung

Alle Artikel sind von Fachärzten geschrieben und wissenschaftlich überprüft. Aussagen sind mit Referenzen belegt. Wir fördern das Verständnis wissenschaftlicher Aussagen!

Überernährung liegt dann vor, wenn die Kalorienzufuhr zu einer über das Normgewicht hinausgehenden Gewichtszunahme führt. Das Normgewicht wird über den Body-Mass-Index (BMI) bestimmt. Eine anhaltende Überernährung führt zu einem Übergewicht und schließlich zu einer Adipositas mit erhöhtem Risiko für Folgekrankheiten und Komplikationen, wie Hypertonie, Herzinfarkt, Schlaganfall, metabolisches Syndrom, Prädiabetes und Diabetes mellitus oder degenerativen Veränderungen an Gelenken und am Skelett.

Über- und Unterernährung nahe beieinander: Überernährung wird als eine Form der Fehlernährung angesehen. Sie wird weltweit und insbesondere dort festgestellt, wo in direkter Nachbarschaft auch Hunger und Unterernährung zu finden sind. Entwicklungsländer haben damit eine doppelte Last zu bewältigen. Viele Faktoren wie Urbanisierung, mangelnde Schulbildung und Aufklärung, Angebot ungesunder Nahrungsmittel und niedriger sozioökonomischer Status, in manchen Gegenden auch ein besonderes Körper- bzw. Schönheitsideal spielen eine Rolle. In Indien beispielsweise wurde im Zeitraum von 2015-2016 bezüglich Untergewicht von unter 5-Jährigen eine Prävalenz von 36% angegeben, dagegen bezgl. Übergewicht bereits von 19%. 1)Indian J Med Res. 2019 Jun;149(6):695-705. DOI: 10.4103/ijmr.IJMR_1703_18. PMID: 31496522; PMCID: … Continue reading

Rolle der Nahrungsmittelindustrie: Die Tendenz zur Überernährung wird von der Nahrungsmittelindustrie gefördert. „Unternehmer und Marktforschungsunternehmen erkennen und reagieren schnell auf sich ändernde Haushaltsbedürfnisse und entwickeln Produkte/Dienstleistungen, die Bequemlichkeit und Komfort von Familien zu erschwinglichen Kosten erfüllen.“ . Es sind vor allem zuckerhaltige Getränke und Lebensmittel, verzehrfertige Lebensmittel, Tiefkühlkost und andere verarbeitete Lebensmittel, Snacks, Backwaren, verarbeitetes Fleisch, die überall angeboten werden und preiswert zu haben sind, welche bei geeigneter Werbung vermehrt gekauft werden und zur Tendenz zu Übergewicht beitragen.

Änderung der Ernährungsgewohnheiten: Ein Umschwenken der Ernährungsgewohnheiten auf individueller Ebene ist bezüglich der Gesundheit der Bevölkerung (Volksgesundheit) nicht ausreichend wirksam. Es werden daher in einigen Ländern Pläne entwickelt, wie eine gesunde Ernährung allgemein implementiert werden kann. 2)Indian J Med Res. 2019 Jun;149(6):695-705. DOI: 10.4103/ijmr.IJMR_1703_18. PMID: 31496522; PMCID: … Continue reading Ein Beispiel ist die Einführung des Nutri-Scores. 3)Appetite. 2020 Jan 1;144:104485. DOI: 10.1016/j.appet.2019.104485. Epub 2019 Oct 9. PMID: … Continue reading Ein „Front-of-package labeling“ (FOPL) scheint ersten Erfahrungen zufolge eine günstige Wirkung auf die individuelle Wahl gesunderer Nahrungsmittel zu haben, wie Beispiele z. B. aus Südafrika zeigen. 4)PLoS One. 2021 Sep 27;16(9):e0257626. DOI: 10.1371/journal.pone.0257626. PMID: 34570825; PMCID: … Continue reading Über die richtige Einstufung von Nahrungsmitteln entsprechend ihren Bestandteilen wird noch diskutiert. 5)Int J Cardiol Hypertens. 2021 Jun 5;9:100095. DOI: 10.1016/j.ijchy.2021.100095. PMID: 34159310; … Continue reading


→ Auf facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!
→ Verstehen und verwalten Sie Ihre Laborwerte mit der
Labor-App Blutwerte PRO!


Verweise



Autor der Seite ist Prof. Dr. Hans-Peter Buscher (siehe Impressum).


Literatur

Literatur
1, 2 Indian J Med Res. 2019 Jun;149(6):695-705. DOI: 10.4103/ijmr.IJMR_1703_18. PMID: 31496522; PMCID: PMC6755771.
3 Appetite. 2020 Jan 1;144:104485. DOI: 10.1016/j.appet.2019.104485. Epub 2019 Oct 9. PMID: 31605724.
4 PLoS One. 2021 Sep 27;16(9):e0257626. DOI: 10.1371/journal.pone.0257626. PMID: 34570825; PMCID: PMC8475997.
5 Int J Cardiol Hypertens. 2021 Jun 5;9:100095. DOI: 10.1016/j.ijchy.2021.100095. PMID: 34159310; PMCID: PMC8202337.