Mikroskopische Kolitis

Definition

Oberbegriff bei allen Diarrhoe-Erkrankungen mit normaler Makroskopie

Häufigkeit

Bei 9,5 von 100 Koloskopien mit normaler Makroskopie bei Patienten mit chronischer wässriger Diarrhoe fand sich eine mikroskopische Kolitis.

Histologie

Infiltration der Mukosa mit Lymphozyten (lymphozytäre Kolitis) oder Verbreiterung der Basalmembran durch eine kollagene Schicht (Kollagenkolitis). Das Rektum ist häufig nicht befallen, so daß Gewebeproben auch von proximalen Kolonabschnitten genommen werden müssen. [1]

Therapie

Sowohl bei der lymphozytären Kolitis als auch bei der Kollagenkolitis scheint orales Budesonid wirkungsvoll zu sein.

Verweise

-> Diarrhö
-> Chronische Diarrhö
-> lymphozytäre Kolitis
-> Kollagenkolitis

Patienteninfos

Literatur

  1. ? Fernandez-Banares F. et al. Am. J. Gastroenterol. 1999; 94: 418-423