Body Mass Index

Der Body Mass Index (BMI) ist ein Maß, das die Weltgesundheitsorganisation (WHO) für die Relation von Körpergröße und Gewicht eingeführt hat, um Abweichungen klassifizieren zu können. Er gibt beim Erwachsenen einen Hinweis auf den Ernährungszustand, wenn das Gewicht nicht durch Wassereinlagerung (Ödeme, Aszites) verfälscht wird. Allerdings sind die 5-er Schritte willkürlich gewählt und lassen sich nicht aus einer bekannten Relation mit einem Gesundheitszustand ableiten. Der BMI hat den Broca-Index (Größe in cm minus 100 = Normalgewicht) abgelöst.

Berechnung des BMI

Er ist der Quotient aus Körpergewicht (kg) und dem Quadrat der Körperlänge (BMI = kg/qm).

 

BMI Bewertung
< 19 Untergewicht
19 – 24,99 Normalgewicht
25 – 29,99 Übergewicht
30 – 34,99 Adipositas Grad I
35 – 39,99 Adipositas Grad II
= / > 40 Adipositas Grad III

Neben den Grenzwerten gibt es BMI-Bereiche, die altersabhängig als optimal angesehen werden:

 

Alter (Jahre) optimaler BMI
19 bis 24 19 – 24
25 bis 34 20 – 25
35 bis 44 21 – 26
45 bis 54 22 – 27
55 bis 64 23 – 28
über 65 24 – 29

 

Bedeutung


→ Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!
→ Verstehen und verwalten Sie Ihre Laborwerte mit der Labor-App Blutwerte PRO!


Verweise