Bezoar

Definition

Zusammenklumpung oder Verfilzung von Unverdaulichem im Magendarmkanal zu einem Fremdkörperkonvolut.

Bedeutung

Das Bezoarkonvolut (häufig aus verschluckten Haaren: Trichobezoar) kann vom Magendarmtrakt nicht problemlos ausgeschieden werden. Es verbleibt i. d. R. im Magen und kann entsprechend Übelkeit, frühzeitiges Völlegefühl und Brechreiz hervorrufen. Im Darmkanal kann es zum Ileus führen.

Therapie

Meist wird das Bezoar endoskopisch (kleinere Bezoare) oder operativ entfernt. Zur Behandlung gehört die Abgewöhnung der Angewohnheit, Haare (oder entsprechende Bestandteile des Bezoars) zu schlucken.

Verweise