Epigallocatechingallat

Alle Artikel sind von Fachärzten geschrieben und wissenschaftlich überprüft. Aussagen sind mit Referenzen belegt. Wir fördern das Verständnis wissenschaftlicher Aussagen!

Definition

Epigallocatechingallat (EGCG) gehört zu den Flavonoiden. Es ist ein pflanzliches Polyphenol, das besonders in grünem Tee vorkommt. Es hat antientzündliche, immunmodulatorische, antikanzerogene und neuroprotektive Eigenschaften. Dieser Eigenschaften wegen kann es zu pflanzlichen Medikamenten, den Phytopharmaka gerechnet werden.

Zu den medizinischen Wirkungen siehe unter Grüner Tee.

Verweise