Kategorie: Körperliche Untersuchung

Herztöne

Herztöne sind Schallerscheinungen der Herzaktion, die durch die Auskultation klinisch untersucht werden und dessen Anomalien Hinweise auf Pathologien des Herzens geben. Klinische Untersuchung Herztöne sind im Erb-Punkt (3.ICR
Mehr lesen

Herzgeräusche

Herzgeräusche sind pathologische Auskultationsphänomene, deren Untersuchung detaillierte Hinweise auf Klappenstenosen, Klappeninsuffizienzen oder Shunts bei Herzfehlern geben. → Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten! Untersuchung
Mehr lesen

Auskultation des Herzens

Die Auskultation des Herzens ist eine klinische Untersuchungsmethode und dient der Beurteilung der Herzklappen, des Herzbeutels und von Herzfehlern. Geachtet wird dabei auf Art und Lautstärke von Herztönen
Mehr lesen

Herzpalpation

Die Herzpalpation vermag die Beurteilung des Herzens durch die Herzauskultation und Herzperkussion wesentlich zu ergänzen. Bei der Herzpalpation wird die flache Hand des Untersuchers locker auf das Herz
Mehr lesen

Herzperkussion

Die Herzperkussion ist eine klinische Untersuchungsmethode zur ungefähren Größenbestimmung des Herzens. Es wird mit der gleichen Methode wie bei der Lungenperkussion von außen radiär auf die Herzgrenzen zu
Mehr lesen

Dikroter Puls

Dikroter Puls nennt man die Doppelgipfligkeit durch betonte Dikrotie. Pathophysiologie Die dikrote Welle kommt physiologischerweise durch eine Reflektion der Pulswelle in der Peripherie während der Auswurfphase zustande. Bei
Mehr lesen

Pulsus filiformis

Pulsus filiformis ist ein fadenförmiger, schwacher Puls. Pathophysiologie Bedingt ist der Pulsus filiformis durch eine Kreislaufzentralisation mit Konstriktion peripherer Gefäße. Zentral (A. carotis) ist der Puls meist noch
Mehr lesen