Aspiration

Alle Artikel sind von Fachärzten geschrieben und wissenschaftlich überprüft. Aussagen sind mit Referenzen belegt. Wir fördern das Verständnis wissenschaftlicher Aussagen!

Aspiration bedeutet Einsaugung. Im medizinischen Alltag kommt der Begriff meist in zwei Zusammenhängen vor:

  • Einatmung von Substanzen, die als Fremdstoffe nicht in die Atemwege gelangen sollen. So kann beispielsweise ein kleines Insekt oder ein Teil der Nahrung aspiriert werden. Dies löst heftigen Hustenreiz und Schleimsekretion aus, die der Reinigung des Tracheobronchialsystems dienen.
  • Aspiration von Flüssigkeit (z. B. Blut, Aszites etc.) mit einer Spritze.

→ Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!
→ Verstehen und verwalten Sie Ihre Laborwerte mit der Labor-App Blutwerte PRO!


Verweise