Anisokorie

Von Fachärzten verständlich geschrieben und wissenschaftlich überprüft

Anisokorie bedeutet ungleich weite Pupillen.

Ursachen

Es gibt eine Reihe von Ursachen. Sie können schematisch unterteilt werden nach

  • Ursachen vom Auge ausgehend, z. B. einseitige Amaurose (Blindheit)
  • Ursachen vom Nerven ausgehend, z. B. Horner-Syndrom
  • Ursachen vom Mittelhirn ausgehend, z. B. Argyll-Robertson-Phänomen, Tumor im Mittelhirn.

Verweise


→ Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!