Ösophagusmanometrie

Definition

Untersuchungsmethode zur Bestimmung des Drucks im Ösophagus und am unteren Ösophagussphinkter und des Druckverlaufs beim Schlucken

Indikationen

  • ungeklärte Dysphagie
  • Refluxkrankheit zum Nachweis einer Inkompetenz des unteren Ösophagussphinkters und der Selbstreinigung des Ösophagus
  • Diagnostik bei Sklerodermie auf Mitbeteiligung des Ösophagus

Verweise

Patienteninfos