Blutdrucksenker

Blutdrucksenker sind Medikamente zur Behandlung eines Bluthochdrucks (Hypertonie) und zur akuten Senkung krisenhafter Blutdruckspitzen.

→ Zum Bluthochdruck siehe hier.


→ Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!


Medikamentengruppen zur Therapie einer Hypertonie

Es stehen verschiedene Medikamentengruppen zur Blutdrucksenkung zur Verfügung:

  • ACE-Hemmer: sie führen zu einer Senkung des peripheren Widerstands im Blutgefäßsystem.
  • AT1-Blocker: sie senken den peripheren Gefäßwiderstand.
  • Betablocker: sie senken die Herzfrequenz.
  • Diuretika: sie senken das Blutvolumen.
  • RAAS-Hemmer (Beispiel Aliskiren): sie haben eine komplexe Wirkung auf den peripheren Gefäßwiderstand und auf das Blutvolumen und gehören zu den wirksamsten Blutdrucksenkern.
  • Alphablocker: sie senken den peripheren Gefäßwiderstand.
  • Kalziumantagonisten: einige von ihnen senken vorzugsweise den peripheren Gefäßwiderstand, andere die Herzfrequenz.
  • Diazoxid: es wurde früher intravenös zur Therapie der akuter Blutdruckspitzen (hypertoner Krisen) verwendet; für diese Indikation ist es wegen ausgeprägter Reflextachykardie jedoch nicht mehr zugelassen (jetzt Verwendung nur noch zur Therapie chronischer Unterzuckerungen (Hypoglykämien bei Insulinüberproduktion).
  • Neprilysin-Hemmer: sie hemmen den Abbau neurohumoraler Peptide (wie Bradykinin) und verlängern deren Wirkung mit dem Effekt einer Blutdrucksenkung.

Einbindung der Therapie mit Blutdrucksenkern in ein Gesamtkonzept

Zur wirkungsvollen Therapie eines Bluthochdrucks gehört die Berücksichtigung seiner Ursache und der Krankheitszusammenhänge (siehe hier).

  • Bei essenzieller Hypertonie wird meist mit einem ACE-Hemmer begonnen.
  • Bei Hypertonie mit Ödemen wird ein Diuretikum erforderlich sein.
  • Bei Stress-bedingter Hypertonie kann ein Betablocker helfen.
  • Bei Hypertonie plus Herzinsuffizienz kann eine Kombination eines ACE-Hemmers oder Kalziumantagonisten mit einem Betablocker effektiv sein.
  • Bei Hypertonie im Rahmen einer Zuckerkrankheit bieten sich ACE-Hemmer an.

→ Mehr zur Therapie der Hypertonie siehe hier.

Verweise