Beriberi

Alle Artikel sind von Fachärzten geschrieben und wissenschaftlich überprüft. Aussagen sind mit Referenzen belegt. Wir fördern das Verständnis wissenschaftlicher Aussagen!

Beriberi (auch Beri Beri) ist eine Erkrankung mit komplexer Symptomatik, die durch einen Vitamin-B1-Mangel zustande kommt. Es werden zwei Hauptverläufe unterschieden, ein feuchtes und ein trockenes Beriberi. Es gibt Übergangsformen und akute Verläufe.

Ursache und Entstehung

Ursache des klinischen Erscheinungsbildes ist ein Mangel an Thiamin. Es wird zur Bildung von Thiaminpyrophosphat benötigt, welches ein Kofaktor von Enzymen (Pyruvatdehydrogenase und Alpha-Ketoglutaratdehydrogenase) des aeroben Glukosestoffwechsels ist. Es ist auch im Pentosephosphatzyklus erforderlich, der zur Synthese von Nukleotiden dient.

Ein Mangel führt zur Ansammlung von Pyruvat und Laktat im Körper. Diese Stoffwechselprodukte bewirken letzlich eine Verminderung des peripheren Gefäßwiderstandes und damit ein Absinken des arteriellen Blutdrucks und einen Anstieg des venösen Zuflusses zum rechten Herzen sowie zu einer mäßiggradigen pulmonalen Hypertonie. Zusammen mit einer Herzkraftminderung führt die Volumenbelastung des rechten Herzens zu einer überwiegenden rechtskardialen Insuffizienz. Die kardiopulmonale Dekompensation führt zu den „feuchten“ Symptomen, wie Ödemen. 1)Medicine (Baltimore). 2018 Mar;97(9):e0010. DOI: 10.1097/MD.0000000000010010. PMID: 29489643; … Continue reading

Symptomatik

„Trockenes Beriberi“ (engl.: dry beriberi) ist gekennzeichnet durch

  • zerebrale und neurologische Symptome, so durch
    • eine Enzephalopathie in verschieder Ausprägung. Möglich sind beispielsweise Müdigkeit, Ataxie oder eine Psychose – im Vollbild die Wernicke Enzephalopathie.
    • eine Polyneuropathie mit Missempfindungen und Schmerzen, Nystagmus, Gangstörungen.
    • Bei der trockenen Form können neurologische Symptome, wie ein Nystagmus (besondere ruckartige Augenbewegnungen), völlig fehlen.

„Feuchtes BeriBeri“ (engl.: wet beriberi) ist gekennzeichnet durch

  • eine allgemeine muskuläre Schwäche inklusive
    • einer Schwäche der Augenmuskulatur (mit Doppelbildern beim Seitwärtssehen) und
    • eine Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz) mit Hypotonie und Tachykardie (hyperkinetische Form der Herzinsuffizienz).
    • Bei der feuchten Form können neurologische Symptome, wie ein Nystagmus (besondere ruckartige Augenbewegnungen), völlig fehlen.

Mehr zur Krankheit

Mehr zu Ursachen, Diagnostik und Therapie siehe hier. In der Regel spricht die Erkrankung rasch und gut auf eine Thiamin-Zufuhr an.

 


→ Auf facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!
→ Verstehen und verwalten Sie Ihre Laborwerte mit der
Labor-App Blutwerte PRO!


Verweise



Autor der Seite ist Prof. Dr. Hans-Peter Buscher (siehe Impressum).


Literatur

Literatur
1 Medicine (Baltimore). 2018 Mar;97(9):e0010. DOI: 10.1097/MD.0000000000010010. PMID: 29489643; PMCID: PMC5851725.