Kategorie: Vitamine

Retinoide

Retinoide sind Stoffe, die Vitamin-A-Wirkung ausüben. Zu Vitamin A  sind damit verschiedene funktionell ähnliche Stoffe zusammengefasst.
Mehr lesen

Vitamin A

Vitamin A, auch als Retinol bezeichnet, ist ein vom Körper nicht selbst synthetisierbarer Stoff, der mit der Nahrung zugeführt werden muss und für viele Stoffwechselvorgänge erforderlich ist. →
Mehr lesen

Vitamin-A-Hypervitaminose

Vitamin-A-Hypervitaminose bedeutet Überversorgung des Körpers mit Vitamin A, die zu krankhaften Veränderungen im Körper führt. Vitamin A  gehört zu den fettlöslichen Vitaminen und wirkt in zu hoher Konzentration selbst toxisch.
Mehr lesen

Vitamin-A-Mangel

Vitamin-A-Mangel kommt vor allem bei Mangelernährung, Krankheiten des Darms und schweren Leberkrankheiten vor. Die Auswirkungen sind vielfältig, da das Vitamin eine Reihe von zentralen Funktionen im Körper ausübt.
Mehr lesen

Folsäuremangel

Folsäure ist ein Vitamin (früher als Vitamin B9 bezeichnet), welches bei Zellteilungen und Wachstum, und damit besonders bei der fetalen und embryonalen Entwicklung eine ausschlaggebende Rolle spielt. Folsäuremangel
Mehr lesen

Folsäure

Folsäure ist eine lebenswichtige Substanz, die mit der Nahrung dem Körper zugeführt werden muss. Es liegt überwiegend als Folat, dem Salz der Folsäure, vor und ist die inaktive
Mehr lesen

Vitamin B12

Vitamin B12 ist ein lebenswichtiger Stoff, der mit der Nahrung aufgenommen werden muss, und der beim Aufbau von Erbsubstanz (wichtig bei allen Zellteilungsprozessen) und beim  Abbau einiger Fettsäuren
Mehr lesen