Ekchymosen

Von Fachärzten verständlich geschrieben und wissenschaftlich überprüft

Ekchymosen sind kleinflächige Einblutungen in die Haut. Sie sind meist durch nicht adäquate Traumata ausgelöst oder spontan entstanden.

Ekchymosen (größerflächige Heuteinblutungen) und Petechien (punktförmige Blutungen) bei Thrombozytenmangel (Throbopenie)

Sie kommen bei plasmatischen Gerinnungsstörungen und bei einer Thrombozytopenie vor, oft gemeinsam mit petechialen Blutungen.

Verweise