NK-Zellen

Alle Artikel sind von Fachärzten geschrieben und wissenschaftlich überprüft. Aussagen sind mit Referenzen belegt. Wir fördern das Verständnis wissenschaftlicher Aussagen!

NK-Zellen ist eine häufig benutzte Abkürzung für natürliche Killerzellen. Dies sind Zellen des lymphatischen Systems, die ähnlich wie Lymphozyten aussehen, aber etwas größer sind und an ihrer Oberfläche keine Rezeptoren für Antigene aufweisen. Sie können jedoch unspezifisch Fremdpartikel in Körpergeweben erkennen und phagozytieren. Sie stellen ein unspezifisches Abwehrsystem des Körpers dar, welches

  • einen raschen Mechanismus zur Erstabwehr von Krankheitserregern darstellt,
  • eine Immunantwort durch Antigenpräsentation hervorruft und
  • in der Lage ist, verbrauchte Körperzellen oder deren Zerfallsprodukte zu entsorgen.

Dazu siehe hier.

Verweise