Bridenileus

Bridenileus bedeutet Darmverschluss durch narbige Verwachsungsstränge (Briden). Verwachsungen im Bauchraum können durch eine Entzündung der Leibeshöhle (Peritonitis), traumatisch nach einer Operation auftreten. Solche Verwachsungsstränge können den Darm einbeziehen und ihn daran hindern, seinen Inhalt geordnet fortzubewegen. Kommt es durch eine Bride zu einer „Strangulation“ und Verengung des Darmlumens (z. B. durch starke Darmabknickung an einem Narbenstrang), so stoppt dort die Propulsion (Vorwärtsbewegung des Darminhalts durch die gerichtete Melkbewegung des Darms), und es kommt zu einem Stau. Dies führt zu Darmkrämpfen, Völlegefühl und Brechreiz, später zu Erbrechen von fötide (stuhlähnlich) riechendem Darminhalt. Der Bridenileus ist eine Sonderform einer mechanisch bedingten Darmverengung. 1)Med Clin North Am. 2008 May;92(3):575-97, viii. DOI: 10.1016/j.mcna.2008.01.003. PMID: 18387377.

Häufigkeit

Beschwerden durch Adhäsionen oder Briden machen etwa 65% aller Bauchschmerzen durch Dünndarmverengung aus; Hernien sind mit 10%, Tumore und Morbus Crohn mit jeweils etwa 5% sind deutlich seltener. 2)Curr Gastroenterol Rep. 2017 Jun;19(6):28. doi: 10.1007/s11894-017-0566-9. PMID: 28439845.

Phasen

Die erste Phase eines Bridenileus ist durch eine erhebliche krampfartige Anstrengung des Darms gekennzeichnet, das Hindernis zu überwinden. Es werden starke Schmerzen im Sinne von Darmkrämpfen bei weichem Bauch (viszeraler Bauchschmerz) verspürt. In dieser Phase können spritzende Darmgeräusche auskultiert werden.

In einer späteren Phase erschöpft sich die Darmmotorik, und es kommt bei der Auskultation zu einem auskultatorisch stillen, stark geblähten Bauch. Beim Beklopfen des Bauchs kann man Plätschern hören. Die Darmdehnung durch die Darmgase sind schmerzhaft.

Diagnostik und Differenzialdiagnosen

Ausgangspunkt der Diagnostik sind Darmkrämpfe.

Prinzipiell kommt eine Reihe anderer Ursachen von Bauchschmerzen als Differenzialdiagnosen in Betracht. Sie müssen durch eine gute Anamnese und geeignete Untersuchungsmethoden auseinandergehalten und identifiziert werden. Insbesondere muss der Bridenileus als mechanisch bedingter Ileus von der Pseudoobstruktion des Darms abgegrenz werden. 3)Med Clin North Am. 2008 May;92(3):575-97, viii. DOI: 10.1016/j.mcna.2008.01.003. PMID: 18387377. Dazu siehe hier.

In Phasen ablaufende Bauchkrämpfe bei weichen Bauchecken lassen an die Möglichkeit eines Subileus oder Ileus durch Verwachsungen bzw. Briden denken, insbesondere wenn sie in der Folge eine Bauchtraumas oder einer Operation auftreten.  Oft ist eine Lageabhängigkeit zu eruieren: die Beschwerden lösen oder verstärken sich bei Lagewechsel. Manchmal besteht eine Abhängigkeit von der Einnahme von Mahlzeiten.

Die Sicherung eines Bridenileus kann schwierig sein. Eine Ultraschalluntersuchung führt selten zur Diagnose. Es finden sich stark erweiterte Darmschlingen ohne Bewegung, manchmal etwas freie Flüssigkeit im Abdomen. Die Untersuchung kann jedoch helfen, andere Diagnosen, wie einen Tumor oder einen Morbus Crohn als Ursache abzugrenzen. 4)Diagnostics (Basel). 2020 May 3;10(5):277. doi: 10.3390/diagnostics10050277. PMID: 32375244; PMCID: … Continue reading Am sichersten gelingt die Diagnose durch eine röntgenologische Magendarmpassage, besser durch Sellink-Untersuchung. Eine Bauchspiegelung (Laparoskopie) erbringt den definitiven Beweis und gleichzeitig die Möglichkeit zur Bridenlösung und damit einer Therapie.

Zur Diagnostik und Therapie siehe hier.
Patienteninfos siehe hier.


→ Auf facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!


Verweise

Patienteninfos

 


Autor der Seite ist Prof. Dr. Hans-Peter Buscher (siehe Impressum).


 


Literatur

Literatur
1, 3 Med Clin North Am. 2008 May;92(3):575-97, viii. DOI: 10.1016/j.mcna.2008.01.003. PMID: 18387377.
2 Curr Gastroenterol Rep. 2017 Jun;19(6):28. doi: 10.1007/s11894-017-0566-9. PMID: 28439845.
4 Diagnostics (Basel). 2020 May 3;10(5):277. doi: 10.3390/diagnostics10050277. PMID: 32375244; PMCID: PMC7277998.