Biguanide

Biguanide gehören zu den oralen Antidiabetika. Sie senken den Blutzucker, indem sie die Glukoseaufnahme in die peripheren Zellen des Körpers fördern und die hepatische Glukoneogenese hemmen.

Sie senken den Appetit und fördern daher eine Gewichtsreduktion, was beim in der Regel übergewichtigen Diabetiker gewünscht ist.

Nebenwirkungen und Komplikationen

Bei mangelhafter Ernährung können Biguanide über eine negative Beeinflussung der Atmungskette in den Mitochondrien und einer Ankurbelung des anaeroben Glukoseabbaus zu einer Laktatazidose führen, insbesondere wenn andere Krankheitsfaktoren, die mit Sauerstoffmangel einhergehen, hinzu kommen.

Kontraindikationen für eine Behandlung mit Biguaniden

Kontraindikationen sind:

Metformin ist das einzige noch zugelassene Präparat aus der Gruppe der Biguanide. Es gehört heute noch zu den Pfeilern einer oralen Diabetes-Einstellung (siehe hier).

Verweise

Patienteninfos