Algurie

Von Fachärzten verständlich geschrieben und wissenschaftlich überprüft

Als Algurie wird schmerzhaftes Wasserlassen bezeichnet. Die Bedeutung überlappt sich mit der der Dysurie.

Ursachen, Differenzialdiagnosen

  • Ist eine Algurie mit schmerzhaftem Drang zum Wasserlassen (Strangurie) und häufigen Harndrang mit Entleerung nur kleiner Flüssigkeitsmengen (Pollakisurie) verbunden, so weist sie auf eine akute Harnwegsinfektion hin.
  • In selteneren Fällen kann eine Algurie im Rahmen einer Reizblase oder einer anatomischen oder neurologischen Störung ohne Entzündungszeichen auftreten.

Urethritis

Die Urethritis ist eine Infektion der Harnröhre (Urethra). Unterschieden wird eine Urethritis, die durch Gonokokken (Neisseria gonorrhoeae: „gonococcal urethritis“) und eine, die nicht durch sie bedingt ist („non-gonococcal urethritis“). Diese wiederum ist häufig durch Chlamydia trachomatis, Mycoplasma genitalium oder Trichomonas vaginalis verursacht. Für die Diagnose bedeutsam ist der assoziierte schleimig-eitrige Ausfluss aus der Harnröhre und die in ihm nachweisbaren Leukozyten. Es wird eine bakteriologische Diagnostik mit Antibiogramm durchgeführt. Die erste Behandlung wird häufig mit Cephtriaxon und Doxycyclin durchgeführt. Wegen der sexuellen Übertragbarkeit sollte ausreichend lange behandelt und auf einen therapeutischen Erfolg und Symptomfreiheit geachtet werden. 1)Am Fam Physician. 2021 May 1;103(9):553-558. Erratum in: Am Fam Physician. 2022 Jan 1;105(1):8. … Continue reading

Urethrales Schmerzsyndrom Urethral Pain Syndrome (UPS)

das „Urethral Pain Syndrome“ (UPS) ist ein Schmerzsyndrom der Urethra, welches nicht durch eine bakterielle Infektion hervorgerufen wird. Die Schmerzen treten rezidivierend auf; ihre Ursache ist nicht völlig geklärt. Diskutiert werden eine geringgradige Infektion, frühe interstitielle Zystitis, ein Harnröhrenspasmus, eine Harnröhrenstenose, eine Entzündung der paraurethralen Drüsen („weibliche Prostatitis“), ein Östrogenmangel in der Harnröhrenschleimhaut und eine psychogene Komponente. Wegen der vielfältigen Ursachen ist eine einheitliche Therapie in der Literatur nicht zu finden; häufig werden jedoch Antibiotika versuchsweise eingesetzt. 2)PLoS One. 2019 Nov 22;14(11):e0225404. DOI: 10.1371/journal.pone.0225404.


→ Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!
→ Verstehen und verwalten Sie Ihre Laborwerte mit der Labor-App Blutwerte PRO!


Verweise


Literatur

Literatur
1 Am Fam Physician. 2021 May 1;103(9):553-558. Erratum in: Am Fam Physician. 2022 Jan 1;105(1):8. PMID: 33929174.
2 PLoS One. 2019 Nov 22;14(11):e0225404. DOI: 10.1371/journal.pone.0225404.