Oxaliplatin

Alle Artikel sind von Fachärzten geschrieben und wissenschaftlich überprüft. Aussagen sind mit Referenzen belegt. Wir fördern das Verständnis wissenschaftlicher Aussagen!

Oxaliplatin (Eloxantin ®) ist ein Medikament zur Behandlung von Krebserkrankungen (Chemotherapeuticum). Es bewirkt eine Quervernetzung der DNA und induziert damit einen programmierten Zelltod (Apoptose).

Beim kolorektalen Karzinom wird Oxaliplatin meist in Kombination mit 5-Fluorouracil (5-FU)/Folinsäure angewendet. Die Verträglichkeit ist relativ gut. An Nebenwirkungen sind u. a. eine Neuropathie (pelziges Gefühl, Ameisenlaufen) und – seltener – eine Knochenmarksstörungen mit Ausbildung einer Anämie, Leukopenie und Thrombopenie zu berücksichtigen.

Siehe auch unter Cisplatin


→ Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!


Verweise