Antirheumatika

Definition

Medikamente zur Linderung von rheumatischen Beschwerden. In der Regel werden darunter die Medikamente verstanden, die nicht der Gruppe der Kortikoide angehören: die nichtsteroidalen Antirheumatika. Da sie allgemein entzündungshemmend wirken, werden sie auch als nichtsteroidale Antiphlogistika bezeichnet.

Weiteres siehe unter: nichtsteroidale Antirheumatika