Kategorie: Stoffwechsel

Cytochrom P450

Das Cytochrom P450 (CYP) gehört zu einem System miteinander verwandter Enzyme in der Leber, das eine zentrale Rolle bei der Medikamenten- oder allgemeiner bei der
Read More

Cholesterin

Cholesterin gehört zu den Fettstoffen (Lipiden) und ist als essentieller (unverzichtbarer) Bestandteil der Membranen aller Körperzellen und für die Synthese von Steroidhormonen und Gallensäuren lebensnotwendig.
Read More

Harnsäure

Harnsäure ist das biologische Abbauprodukt von Bestandteilen der Zellkerne (von Purinen aus DNA). Sie wird überwiegend über die Nieren ausgeschieden. Eine starke Erhöhung ihrer Konzentration
Read More

Verzweigtkettige Aminosäuren

Verzweigtkettige Aminosäuren (branched chain amino acids, BCAA) sind durch eine Verzweigung der Kohlenstoffkette charakterisiert. Sie können vom Körper nicht selbst synthetisiert werden und gehören daher
Read More

Phospholipide

Phospholipide sind biologische Verbindungen, die zur Bildung von inneren und äußeren Zellmembranen benötigt werden. Sie haben eine Bedeutung zudem für die Lösung von Cholesterin in
Read More

Ghrelin

Ghrelin ist das Akronym für “Growth Hormone Release Inducing”. Es wurde 1999 entdeckt und ist ein Hormon aus der Magenschleimhaut, das seine Hauptwirkung im Gehirn
Read More

Adipokine

Adipokine sind Fettgewebshormone. Zu ihnen gehören Leptin, Adiponectin, Resistin, Visfatin und Hepcidin. Im weiteren Sinn werden auch Mediatorstoffe wie Tumornekrosefaktor-alpha (TNF-alpha), Interleukin-6 (IL-6), Monocyten-Chemoattractant-Protein-1 (MCP-1)
Read More

Glykogen

Glykogen ist die nicht lösliche, kompakte Speicherform für Glukose in Leber und Muskulatur, die bei Energiebedarf des Körpers mobilisiert werden kann. Struktur und Stoffwechsel Glykogen
Read More

Kreatinin

Kreatinin (auch Creatinin geschrieben) ist eine harnpflichtige Substanz, die eine Aussage über die Leistungsfähigkeit der Nieren, speziell die glomeruläre Filtrationsrate (GFR), erlaubt. Siehe auch Kreatinin
Read More