Kategorie: Neurologische Krankheiten

Myasthenia gravis

Die Myasthenia gravis ist eine autoimmunologische neuromuskuläre Erkrankung, die häufig mit einem Tumor des Thymus (Thymom) assoziiert ist. Sie kann sich krisenartig verschlimmern und in eine Ateminsuffizienz münden.
Mehr lesen

Herpes zoster

Herpes zoster bedeutet Gürtelrose; er wird medizinisch oft als „Zoster“ abgekürzt. Typisch sind aufblühende Herpes-Bläschen, die sich streng nur in einem umgrenzten Hautsegment entwickeln.
Mehr lesen

Hepatische Enzephalopathie

Die hepatische Enzephalopathie ist eine Hirnleistungsstörung, die durch mangelhafte Entgiftungsprozesse in der Leber zustande kommt. Eine minimale hepatische Enzephalopathie ist ein häufiger Befund bei einer Leberzirrhose und bedarf
Mehr lesen