Kategorie: Leberkrankheiten

Cholinesterase

Die Cholinesterase ist ein Enzym, das diagnostische Bedeutung für Leberkrankheiten besitzt. Die Enzymaktivität bewirkt eine Spaltung von Cholinestern. Acetylcholin ist solch ein Cholinester; es kommt im Gehirn und
Mehr lesen

AMA

AMA ist die Abkürzung (Anfangsbuchstaben, Akronym) für antimitochondriale Antikörper. Pathogenetische Bedeutung Antimitochondriale Antikörper sind Antikörper des Immunsystems, die gegen Mitochondrien gerichtet sind, und zwar gegen den Pyruvatdehydrogenase-Antigenkomplex. Die
Mehr lesen

Alkoholische Leberzirrhose

Die alkoholische Leberzirrhose ist das Endstadium einer alkoholischen Leberschädigung, die über eine chronische Entzündung der Leber, meist in Form einer alkoholischen Fettleberhepatitis (Steatohepatitis) zur Narbenleber (Leberzirrhose) geführt hat.
Mehr lesen

Hepatitis-B-Impfung

Die Hepatitis-B-Impfung dient dem Schutz gefährdeter Personengruppen und der Vorbeugung einer Ausbreitung der Leberentzündung durch HBV (Hepatitis-B-Virus) in der Bevölkerung. -> Vorbeugende Maßnahmen -> Hepatitis B-Hauptblatt Allgemeines Ziel
Mehr lesen