Sklerodermie

Definition

Autoimmunkrankheit mit dominierender Sklerosierung der Haut, meist im Zusammenhang mit anderen Autoimmunphänomenen auftretend. Teilaspekt einer progressiven Systemsklerose.