SARS

SARS ist das Akronym für „Schweres akutes respiratorisches Syndrom“. Es ist eine zuerst in China 2002 aufgetretene schwere virale Lungenentzündung. Sie verbreitete sich zunächst weltweit, ging jedoch seit 2003 wieder zurück. Eine ähnlich Erkrankung, die ebenfalls durch ein Coronavirus hervorgerufen wird und sich vor allem vom Nahen Osten aus ausbreitet, ist MERS.


→ Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!


Ursache

Erreger von SARS ist ein mutiertes oder aus dem Tierreich übertragenes Coronavirus (SARS-assoziiertes Coronavirus, SARS-CoV, ein RNA-Virus). Die Übertragung erfolgt durch Tröpfcheninfektion (zudem über Kakerlaken und andere Tiere?).

Klinisches Bild

Nach einer Inkubationszeit von 2-7 Tagen Beginn wie ein grippaler Infekt mit Halsentzündung, Kopf- und Muskelschmerzen, Fieber, Bild einer atypischen beidseitigen Pneumonie mit akutem Atemnotsyndrom.

In der Regel verläuft die Erkrakung äußerst schwerer, da das Immunsystem nicht oder nicht ausreichend reagiert. Die Mortalität ist hoch. Im Verlauf können sich sowohl eine Thrombopenie mit Blutungsneigung als auch eine Leukopenie mit extremer Abwehrschwäche entwickeln.

Nachweis

Die Diagnostik erfolgt durch molekulargenetischen Nachweis mit Hilfe einer PCR (z. B. im RKI).

Therapie

Eine spezifische Therapie ist nicht bekannt. Behandlungsversuche umfassen Virustatika (wie Ribavirin), Kortikoide und eine hohe antibiotische Abdeckung.

Eine möglichst frühzeitige Isolation möglicherweise Infizierter ist zur Ausbreitungvorsorge unerlässlich.

Das Angiotensin-converting Enzym 2 (ACE2) ist ein obligater zellulärer Rezeptor für SARS-CoV. Hier könnte eine Möglichkeit eines Therapieansatzes liegen [1] [2].

Versuche zur Impfung laufen und sind im Tierversuch schon erfolgreich [3]. Die Entwicklung dauert an. 1) 2017 Aug;106(8):1961-1970. doi: 10.1016/j.xphs.2017.04.037.

Verweise

Literatur

  1. ? Cell Mol Life Sci. 2004 Nov;61(21):2738-43
  2. ? Antivir Ther. 2007;12(4 Pt B):639-50
  3. ? Vaccine. 2007 Apr 12;25(15):2832-8


Literatur   [ + ]

1. 2017 Aug;106(8):1961-1970. doi: 10.1016/j.xphs.2017.04.037.