PTT

Die PTT (Partielle Thromboplastinzeit) gibt Aufschluss über das “endogene” Gerinnungssystem. In den meisten Fällen  wird sie routinemäßig bei einer Blutungsneigung und verlängerten Blutungszeit bestimmt, um festzustellen, ob die Gerinnungsfaktoren II, X, XI, XII, Präkallikrein, HMWK daran beteiligt sind. Die PTT dient als Übersichtsparameter.

Indikationen

Die Bestimmung erfolgt bei:

  • Verdacht auf eine Hämophilie
  • Verdacht auf ein v. Willebrand-Jürgens-Syndrom
  • Verdacht auf Hemmkörper (wie das Lupus-Antikoagulans)
  • Steuerung einer effektiven Heparin-Therapie

Verlängerung der PTT

Eine Verlängerung tritt auf bei:


Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!


Verweise


→ Verstehen und verwalten Sie Ihre Laborwerte mit der Labor-App Blutwerte PRO!