Nukleosid-Analoga

Nukleosid-Analoga besitzten eine Struktur, die von natürlichen Nucleosiden (wie Purin-Abkömlingen Adenosin und Guanosin und den Pyrimidin-Abkömmlingen Cytosin, Thymidin und Uridin) abgeleitet ist. Sie werden zur Behandlung von Viruserkrankungen entwickelt.

Beispiele für Nukleosid-Analoga

  • Ribavirin: Behandlung von Hepatitis C
  • Aciclovir (Zovirax®) zur Therapie des Herpes simplex
  • Ganciclovir zur Therapie der akuten Cytomegalie-Infektion