Mastodynie

Definition

Schmerzhafte Brustdrüsen bei der Frau, in der zweiten Zyklushälfte prämenstruell auftretend

Ätiopathogenese

  • Östrogenabhängig vermehrte Wassereinlagerung im Drüsenkörper, daher zunehmendes Spannungsgefühl
  • Bei (ebenfalls zyklusabhängiger) Überproduktion von Prolaktin im Hypophysenvorderlappen (Hyperprolaktinämie); Folgen: vermehrte Durchblutung, Drüsenkörperwachstum.

Therapie

Die Behandlung erfolgt nach Diagnostik durch den Gynäkologen je nach Ursache (ggf. hormonell). Bei Hyperprolaktinämie kommen Dopaminagonisten in Frage.

Differenzialdiagnosen