Lymphozytose

Lymphozytose bedeutet Vermehrung der Lymphozyten im peripheren Blut. Lymphozyten gehören mit den Granulozyten zu den Leukozyten.

Eine absolute Lymphozytose liegt bei Werten über 5000 Lymphozyten pro Mikroliter im peripheren Blut vor.

Eine relative Lymphozytose ist eine Vermehrung der Lymphozyten im Verhältnis zur Gesamtzahl der Leukozyten über 40%. Diese Angabe ist jedoch nur sinnvoll, wenn die Zahl der Granulozyten als der zweiten großen Gruppe der Leukozyten nicht ungewöhnlich hoch oder niedrig ist.

Mehr zur Lymphozytose siehe hier.

Verweise