Kaufvertrag

  • Der Kaufvertrag kommt i.d.R. durch Zusenden der bestellten Ware zustande.
  • Sollte es uns nicht möglich sein, die bestellte Ware überhaupt oder zum angegebenen Preis zu liefern, so wird der Kunde unverzüglich darüber informiert (email, Fax, Tel., Brief). Ihm wird – wenn möglich – eine Alternative angeboten. Er kann das neue Angebot annehmen oder ablehnen (email, Fax, Tel., Brief).
  • Die Bestellung wird gespeichert. Sie ist dem Kunden nicht zugänglich. Sie wird nur firmenintern genutzt.
  • Der Kaufvertrag wird in deutscher Sprache abgeschlossen.

Informationen zum Widerrufsrecht

  • Dem Kunden steht ein mängelunabhängiges Widerrufsrecht zu.
  • Die Widerrufsfrist beträgt zwei Wochen ab Erhalt der Ware.
  • Rechtzeitiges Absenden genügt zur Fristwahrung.
  • Der Widerruf kann in Textform erfolgen, wobei eine Begründung nicht notwendig ist. Er kann auch durch Rücksendung der Ware geltend gemacht werden. In jedem Fall ist der Kunde zur Rücksendung der Ware verpflichtet. (s. auch AGB) Bis zu einem Warenwert von maximal 40 € trägt der Kunde die Rücksendekosten, darüber gehen sie zu unseren Lasten.
  • Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Software, sofern der gelieferte Datenträger vom Kunden entsiegelt wurde.
  • Der Kunde ist verpflichtet, Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware eingetretene Verschlechterung zu leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung nur auf die Überprüfung der Ware zurückzuführen ist.