Hypoxie

Hypoxie bedeutet zu niedriger Sauerstoffpartialdruck im Blut. Die häufigste Ursache ist eine Gastaustauschstörung in den Lungen.

Ursachen

Eine mangelhafte Sauerstoffsättigung kommt zustande durch:

Folgen

Die Folgen sind die einer Sauerstoffunterversorgung der Organe des Körpers. Es kommt zu einer Hirnleistungsinsuffizienz mit Orientierungs- und Denkstörungen, Schwindel, Ohrensausen, Flimmern vor den Augen, livider zyanotischer Lippen- und Hautverfärbung, beschleunigter Atmung, Herzrhythmusstörungen und einer Verschlechterung der Herzleistung (Herzinsuffizienz). Bei einer Koronarinsuffizienz kann ein Abfall des Sauerstoffpartialdrucks zu einem akuten Angina-pectoris-Anfall führen.

Therapie

Sauerstoffzufuhr über eine Nasensonde ist die wichtigste Erstmaßnahme im Notfall. Hinzu kommen die Maßnahmen zur Behandlung der Grundkrankheit.

Verweise